Startseite
Quartiersmanagement Akteure Veranstaltungen Lageplan Verfügungsfonds Wohnen in Gorbitz Westhangfest Westhanglauf Gorbitzer Nachrichten Impressionen Kontakt Links Impressum Datenschutz

SUFW Soziales Kaufhaus

Soziales Kaufhaus
SUFW

Außenstelle Soziales Kaufhaus Gorbitz
Leutewitzer Ring 31
Eingang Höhenpromenade

Tel.: 0351 - 89698097
Fax: 0351 - 2727223
E-Mail: moebel@sufw.de
Internet: www.sufw.de

Soziales Kaufhaus

„Gebrauchtes“ – zweites Leben für einen guten Zweck
In unserem Sozialen Kaufhaus finden ALG-II-Bezieher, Dresden-Pass-Inhaber oder Personen mit Grundsicherungsnachweis preisgünstige Dinge für sich, für den Haushalt oder für die Wohnung und den Garten.

Wir bieten gut erhaltene Möbel, Elektroartikel, Computer, Hausrat, Bekleidung, Schuhe, Bücher, Schallplatten und vieles mehr kostengünstig in schönem Ambiente und gut sortiert.

Wer im Besitz eines Dresden-Passes ist, kann darüber hinaus in der Warenhalle mit Punkten einkaufen.

Sozialer Möbeldienst

In unserem Sozialen Möbeldienst haben Anspruchsberechtigte nach SGB II oder SGB XII die Möglichkeit über einen durch das Jobcenter oder das Sozialamt vergebenen Berechtigungsschein ihren Bedarf an Möbeln zu decken.

Die Möbel in diesem Projekt stammen aus Sachspenden Dresdner Bürger. Diese Möbel werden mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln aufbereitet und den Berechtigten angeboten.

Wer ALG II, Sozialhilfe oder Grundsicherung bezieht bzw. einen gültigen DD Pass hat, kann aus dem dafür bereitstehenden Fundus Möbel für den eigenen Bedarf günstig erwerben.

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag
10:00 bis 17:00 Uhr
Freitag
09:00 bis 14:00 Uhr

Eingang Höhenpromenade rechts neben „Gorbitzer Krug“

Sozialer Möbeldienst
Terminvereinbarung für Abholung von Möbeln:
Tel.: 0351 27 27 224
moebel@sufw.de

Soziales Kaufhaus
Terminvereinbarung für Besichtigung und Abholung von Spenden:
Tel.: 0351 49 32 186
gebrauchtes@sufw.de

Wir arbeiten in enger Kooperation mit dem Sozialamt, dem Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft und dem Jobcenter der Stadt Dresden zusammen. Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds unterstützt.

Google Maps